Teilen auf Facebook
Teilen auf Twitter
Teilen auf Google +
Teilen auf LinkedIn
×

ESPRO

Startseite

ESPRO Universaldrillmaschinen

Mehr Schlagkraft. Weniger Kraftbedarf.

Die ESPRO-Drillmaschinen sind Universallösungen für die Aussaat, die vielseitig einsetzbar und in Arbeitsbreiten von 3,00 bis 8,00 Meter erhältlich sind. In einem Arbeitsgang bearbeiten und rückverfestigen sie den Boden und stellen gleichzeitig die Aussaat sicher. Das Ergebnis: Ein gleichmäßiger Feldaufgang. Ausgelegt für unterschiedliche Einsätze entweder nach dem Pflug, genauso wie auch zur Aussaat direkt in die Stoppel, wurden bei ihrer Entwicklung viele Anforderungen aus der Praxis miteinbezogen.

Die Modelle RC bieten zwei separate Dosiereinheiten und Verteilsysteme: Eine Fülle von Einsatzmöglichkeiten für einen Ackerbaubetrieb!

Sie möchten einen Termin vereinbaren ? Ein Angebot bekommen?

Vertriebspartnersuche

×

Neuheit

VISTAFLOW

Erleichtern Sie sich die Arbeit mit der universellen Fahrgassenanlage

VISTAFLOW ist ein intelligentes Fahrgassenventil, das den Saatguttransport in den Säleitungen überwacht. Wird der Verteilerkopf einer Drillmaschine in allen Reihen mit einem VISTAFLOW-Fahrgassenventil ausgerüstet, können alle Fahrgassenrhythmen geschaltet und der Saatguttransport in allen Reihen überwacht werden.

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Informationen über die ESPRO-Baureihe, ihre Technischen Daten und ihre Vorteile:

> Prospekt downloaden

> Technische Daten aufrufen

Eine Drillmaschine, unzählige Möglichkeiten

Die Universaldrillmaschinen ESPRO 4000 RC und ESPRO 6000 RC mit 4 und 6 Metern Arbeitsbreiten verfügen über einen geteilten Behälter. Sie sind mit zwei separaten Dosiersystemen ausgerüstet, wodurch die Ablage eines Düngers oder einer Zweitfrucht ermöglicht wird.

Viele ackerbauliche Möglichkeiten:

  • Aussaat einer Feldfrucht,
  • Aussaat einer Hauptfrucht und Ablage eines Düngers bei derselben Überfahrt,
  • Aussaat von Saatgutmischungen (Zwischenbegrünungen oder Mischkulturen),
  • Aussaat von zwei Sorten oder zwei Arten in dieselbe Reihe, jedoch mit getrennter Dosierung,
  • Aussaat einer Hauptfrucht und Ablage eines Düngers möglichst nahe am Saatkorn.

SORTE A

SORTE A + DÜNGER A

SORTE A + SORTE B

FRUCHT A + FRUCHT B

SORTE A + DÜNGER B

SORTE A


Der gesamte Behälterinhalt wird für eine Saatgutart genutzt. Die Saatkörner durchlaufen beide Dosierorgane, werden jedoch am Hauptverteilerkopf zusammengeführt und nur zu den CROSSFLEX-Säelementen transportiert.

PRAXISMEINUNGEN DIESE LANDWIRTE HABEN DIE ESPRO-DRILLMASCHINEN GETESTET UND FÜR GUT BEFUNDEN. HIER ERZÄHLEN SIE IHRE EINDRÜCKE.

Denis CHANGARNIER
Côte-d’Or - Frankreich

850 ha Nutzflächen, davon 700 ha Ackerland (Weizen, Gerste, Raps, Mais, Erbsen, Zwischenfrüchte).

Christian GOLDACKER
Querstedt – Deutschland

800 ha Weizen, Raps, Erbsen und Sonnenblumen.

Gunnar SCHONDUBE
Buchholz - Deutschland

315 ha Ackerland, davon 210 ha Getreide und 80 ha Raps.

Sebastian PERA
Bukarest – Rumänien

3500 ha Weizen, Sonnenblumen, Mais und Raps.

SIE MÖCHTEN GERN MEHR DARÜBER ERFAHREN?

Sie möchten einen Termin vereinbaren ? Ein Angebot bekommen?

Vertriebspartnersuche